Künstler:innenküche

Karen Imhof

Ein Hund brät ein Katzengesicht

Karen studierte an der FH Wiesbaden, arbeitete für zahlreiche Design- und Werbeagenturen und leitete schließlich viele Jahre das Projekt Affentor Frankfurt.

Affentor Frankfurt ist eine Unternehmung der Werkstatt Frankfurt, die in den eigenen Werkstätten Taschen designt, produziert und vermarktet. In Frankfurt hat die Kollektion längst Kult-Status. Inzwischen ist Karen Head of Graphic Design bei Lässig GmbH und Mutter zweier Töchter. Aktuell denkt sie darüber nach, sich wieder einen Hund zuzulegen. Ihr Rezept „Ofengemüse mit Ziegenfrischkäse“ durfte ich kosten und habe es sofort in meine Lieblingsrezepte-Liste aufgenommen. Sie empfiehlt einen Gin Tonic dazu. Ein frisches Wasser ginge aber auch, sagt sie. Bon Appetit.

Ofengemüse mit Ziegenfrischkäse

  • Süßkartoffeln
  • Rote Beete
  • Rote Zwiebeln
  • Granatapfelkerne
  • Koriander oder Estragon
  • Kernmischung; Sonnenblumen & Kürbis
  • festerer Ziegenfrischkäse
  • Olivenöl
  • Balsamessig
  • Salz & Pfeffer

Und so geht’s :

Die Süßkartoffeln und die Rote Beete in grobe Stifte, die Zwiebeln in Ringe schneiden. In einer Schüssel die Gemüse mit Öl, Salz und Pfeffer betreufeln und vermengen. Anschließend das Gemüse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und in den Ofen schrieben. Bei 180 Grad etwa 30 bis 45 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Kräuter waschen und kleinzupfen oder schneiden. Den Ziegenfrischkäse ebenfalls in kleine Stücke portionieren. Ist das Ofengemüse fertig, das Ofengemüse auf Teller verteilen und dann Kräuter, Kerne und Ziegenkäse darüber geben, etwas Balsamessig darüberträufeln und alles behutsam vermengen. Besonders gut dazu schmecken außerdem noch Granatapfelkerne, die man zusätzlich hinzugeben kann.

Fertig.